Zur schönen Tradition geworden ist das nach den Weihnachtsfeiertagen ausgetragene Binokel-Turnier der Musikkapelle Feldhausen-Harthausen. Das Organisatoren-Team um Thomas Steinhart, Rudi Jaudas, Hans Steinhart, Thomas Laupp, Thomas Hummel und Gerhard Jaudas konnte am Sonntag, 08.01.2017 erneut eine stattliche Zahl von Teilnehmern allen Alters im Bürgerhaus Feldhausen begrüßen.

Spielleiter Thomas Steinhart wies die Teilnehmer kurz in den Ablauf ein und wünschte allen ein gutes Blatt. Gespielt wurden insgesamt drei Runden mit je 15 Spielen. Nach mehr als 5 Stunden Spielzeit mit spannenden Partien, bei denen sich die Spieler nichts schenkten und hochmotiviert um jeden Punkt kämpften, stand das Endergebnis fest.

Den Turniersieg holte sich der Hörschwager Helmut Heinzelmann mit stolzen 9123  Punkten. Platz 2 belegte Klaus Steinhart aus Harthausen mit 8997 Punkten. Den dritten Rang sicherte sich Engelbert Volk aus Steinhilben mit 8497 Punkten. Volk konnte zudem die höchste Punktezahl in einer gespielten Partie mit sage und schreibe 1133 Punkten während des Turniers für sich verbuchen.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, während den strahlenden Erstplatzierten  Geldpreise überreicht wurden. Klaus Steinhart spendete spontan seinen Gewinn in Höhe von 50,-- Euro für die Jugendausbildung der Kapelle, welcher ebenfalls der Gesamterlös der Veranstaltung zugutekommt. Damit können neue Projekte für den Nachwuchs angeregt und finanziert werden. Die Musikkapelle bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren für die Unterstützung.

 

 

thumbnail Anhang 1


10 LBB

 

Den Organisatoren des Herbstfestest ist mit der Verpflichtung der inzwischen weltweit erfolgreichen bayrischen Brasband „LaBrassBanda“ für das Herbstfest am Samstag, 30.09.2017 erneut die Verpflichtung eines Top-Events gelungen.

Im Rahmen ihrer Bierzelttour 2017 werden die feurigen Musiker beim Herbstfest in Feldhausen gastieren und mit ihrem spektakulären Musikstil für Emotionen und Begeisterung bei den Gästen sorgen. Mit Lyrics auf bayrisch und energiegeladenen, volumenösen Klangfarben präsentieren die Senkrechtstarter aus dem Chiemgau ihre ungewöhnliche „Blosmusi“. Natürlich werden die feschen Burschen um Frontmann Stefan Dettl auch ihr brandneues Album „Around the World“ mit im Gepäck haben und ihren Fans vorstellen.

Und nun die gute Nachricht für alle, die noch auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk sind: Die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen startet ab sofort den Vorverkauf für dieses musikalische Highlight. Die Karte kostet 29,-- Euro + 3,-- VVG. Weitere Infos unter www.musikkapelle-feldhausen-harthausen.de Bestellungen bitte telefonisch unter 07574 / 9362595.

 

Hier geht´s zur Kartenreservierung - online

 

lbb


Die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen gratulierte am vergangen Samstag ihrem aktiven Mitglied Hubertus Leuze mit einem Ständchen zu dessen 50. Geburtstag. Unter der Leitung ihres stellvertretenden Dirigenten Thomas Steinhart und den Klängen von „Melodie und Harmonie“ marschierte die Kapelle zum Haus des Jubilars.

Weiterlesen: 50. Geburtstag Hubertus Leuze:


Eine bis auf den letzten Platz vollbesetzte St. Nikolauskirche war am vergangen Samstag ein wunderbaren Rahmen für das Konzert der Musikkapelle Feldhausen-Harthausen. Die 58 Musikerinnen und Musiker zeigten unter ihrer Dirigentin Katrin Goller hierbei eine beeindruckende Leistung. Unter den Akteuren befanden sich eine ganze Reihe junger Debütanten, die erstmalig ein Konzert absolvierten.

Einem Orgelspiel von Michael Heißel folgte die 5-sätzige, mit ständigen Tempi-Wechsel geschriebene, Suite „Feuerwerksmusik“. Thomas Hummel vom Vorstandsteam der Kapelle begrüßte die vielen Gäste, darunter Bürgermeister Holger Jerg mit Gattin, Pfarrer Wolfgang Drescher sowie den Bezirksvorsitzenden des Blasmusikverbandes Sigmaringen Helmut Barth. Die Konzertmoderation übernahmen Gerhard Jaudas und Melanie Steinhart.

Weiterlesen: Konzert in der Kirche, 19.11.2016


Von Freitag, 21. bis Sonntag 23.10. befand sich unsere Musikkapelle zur Vorbereitung ihres „Konzert in der Kirche“ (Samstag, 19.11.2016) beim Proben-Wochenende in der Jugendherberge in Sigmaringen. Bis zu 57 Musikerinnen und Musiker absolvierten hierbei intensive, gemeinsame Proben sowie insbesondere punktuelle Register- und Gruppenproben. Doch auch das Gesellige und die Kameradschaftspflege kamen nicht zu kurz. Nach dem Abendessen am Samstag besuchte man gemeinsam eine Sigmaringer Lokalität und genoss einige Stunden in lockerer und gemütlicher Atmosphäre. Die Rückkehr ins Haus und die Bettruhe wurden zwar recht individuell gestaltet, doch am Sonntagmorgen saßen alle Musikerinnen und Musiker fit und erwartungsvoll auf ihrem Stuhl und absolvierten zur Freude von Dirigentin Katrin Goller motiviert auch den letzten Teil der Probenarbeiten.


Ein erlebnisreiches und tolles Wochenende in den Bergen konnten die Teilnehmer des diesjährigen Bergwanderns der Musikkapelle Feldhausen-Harthausen im schönen Bad Hindelang-Hinterstein im Oberallgäu genießen. Küchenchef Done Heißel und Bergführer Harald Lutz hatten hierzu umfangreiche Vorbereitungen getroffen und konnten 44 wanderbegeisterte Vereinsmitglieder, darunter eine große Zahl von Jungmusikanten, sowie Freunde der Kapelle begrüßen. Die Unterbringung erfolgte in einem gemütlichen Ferienhaus, an welchem als erstes die Vereinsfahne gehisst wurde und von wo aus am frühen Samstagmorgen der Aufstieg auf den an der österreichischen Grenze gelegenen Breitenberg begann. Nach anstrengenden und teilweise sehr steilen Wegen und Pfaden wurde auf knapp 1900 Meter glücklich das Gipfelkreuz erreicht. Zurück im Ferienhaus angekommen, schloss sich ein ausgiebiger und zünftiger Hüttenabend mit leckeren Gaumenfreuden, viel Gaudi und Musik an.

Am zweiten Tag hatte man sich das südlich von Bad Hindelang gelegene Imberger Horn mit 1700 Meter zum Ziel gesetzt. Bei strahlendem Herbstsonnenschein bot sich auf dem Gipfel ein spektakulärer Blick auf ein beeindruckendes Naturpanorama. In geselliger Runde genossen die Wanderfreunde nach dem Abstieg anschließend auf der Terrasse eines urigen Berggasthofes das prächtige Wetter und freuten sich auf die Fahrt mit Bus-Chauffeur Willi zurück in die Heimat. 

 

 

1

 


Herbstfest 2017

 

Bitte beachten! - Karten für die Veranstaltungen "Eure Mütter" am Mittwoch, den 27.9.2017 & für "LaBrassBanda" am Samstag, den 30.9.2017 gibt es nur noch telefonisch unter 07574/9362595.

Partner & Sponsoren

Loading images...